agra - Keramik und Fotografie
agra - Keramik und Fotografie

Hier finden Sie mich

Andrea Grams
Danziger Str. 16
31535 Neustadt am Rübenberge

Kontakt

agra063.ag@gmail.com

andrea@grams-email.de

2021 - es geht wieder los!

 

Kulturnetzwerk Neustadt lädt zu einem „KULTURspaziergang“

Kunst-Ausstellung am ersten Septemberwochenende im historischen Rosenkrug

 

Das Kulturnetzwerk Neustadt am Rübenberge e. V. lädt am ersten Wochenende im September (Freitag, 3. bis Sonntag 5.9.2021) zu einer Gemeinschaftsausstellung in der Altrewa Sammlung im Rosenkrug, Nienburger Straße 28, ein.

Neustädter Künstlerinnen und Künstler, Vereine und Institutionen präsentieren sich mit dieser bunten und vielseitigen Aktion dem Neustädter Publikum. Die Kunstschaffenden zeigen ihre aktuellen Werke, die auch erworben werden können. Als Vereine präsentieren sich neben dem Kulturnetzwerk der Filmclub Neustadt und der Kunstverein. Auch die Altrewa Bürgerstiftung ist dabei.

 

„Kunst und Kultur“ braucht Besucher. Deshalb freuen sich das Kulturnetzwerk und alle Mitwirkende nach Monaten des stillen Schaffens wieder auf nette Gespräche, unmittelbare Rückmeldungen zu den Exponaten, auf witzige Momente und den Prozess des „gemeinsamen Erlebens“.

 

 

28. und 29. August 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunst und Kulturwochenende in Eilvese

 

Die Veranstalter laden zum Kulturwandeln ein. Verschiedene Künstler werden dann ihre Werke, ob Foto, Malerei, Geschichten oder Musik darbieten. Die "Bühnen" werden die geöffneten Gärten der Eilveser sein.

 

Kunst im Schaufenster 2020

 

Eine Akton des Kulturnetzwerk Neustadt und der Wirtschaftsförderung.

Die Kunstwerke von Brigitte Schwanke, Susan Tiedt und mir sind in der Marktstraße 41 in Neustadt am Rübenberge bis Mitte September zu sehen.

Venus im Abendrot, Rügen im Mai 2020

Hier an der Ostsee auf Rügen wollte ich im März sein! Viele neue Frühlingsbilder mitbringen. Leider hat das Virus alles verhindert...

Vieleicht hat ihr Lust in meinen Galerien zu stöbern und euch die Zeit mit Fotos aus nah und fern zu vertreiben. Wir können uns auch an Sehnsuchtsorte träumen!

Ihr seid herzlich eingeladen unter "Fotografie"  die Reise anzutreten!

 

 

Park der Parke in Poggenhagen am 19. Mai 2019

Bundesweiter Aktionstag aller Natur- und Nationalparke

 

Das KULUTURnetzWERK war zu diesem Tag mit 5 Künstlern vertreten, Constanze Bauhus, Gesa Elsner, Brigitte Schwanke, Susan Tiedt und ich konnten unsere Kunst in einem Zelt präsentieren.

Interkultureller Tag 2018 in Neustadt am Rübenberge

 

Die Dozenten bieten ein buntes Programm an. Jeder Workshop wird von einem Einheimischen und  einem Menschen mit ausländischen Wurzeln begleitet. Trommeln, Sticken, Kochen, Kalligrafie, Linoldruck, Handyfotografie, Schreibwerkstatt und für Kinder: Basteln mit Naturmaterialien, Malen, Vorlesestunden und ich bin mit Kinder Fotografie dabei.

Diese Auftragsabeit ist ein Geschenk für einen Hannover 96 Fan.

Ganz individuell gestaltet zeigt die Figur persönliche Attribute.

 

 

Ich fand ihn gut gelungen, daher möchte ich ihn hier zeigen.

 

 

Für Entdecker!
Erlebe Kultur auf der KULtourREISE vom 09. bis 10. September 2017 im Neustädter Land -
6 Themen - 6 Orte

 

Man findet mich in Pogenhagen im Landgasthof Meyer. Dort kann man an 2 Tagen ein buntes Programm zum Thema "Geschichte und Geschichten" erleben.

Malerei, Fotografie, Keramik, Emaile, Holzbrand, Poggenhagener Dorftheater, Gut Harms

 

 

 

 

Austern und Cidre inklusive

Frankreich - speziell die Bretagne, Normandie und die Kanalinsel Jersey.

Die Kathedrale von Reims ist ein Meisterwerk der französischen Gotik und mit seinen einzigartigen doppelten Fenster-Rosetten der erste Höhepunkt der Reise.

In St. Malo, einer ehemaligen Korsarenhochburg, lag unser Hotel inmitten der Stadtmauern „intra murra“ direkt am Meer. Das Leben an diesem Küstenabschnitt wird von den Gezeiten geprägt. Der Unterschied beträgt hier 12m. Im Gezeitenkraftwerk in Rance, erbaut 1966 in Damm-Bauweise, wurde diese Tatsache einprägam vorgeführt.

Per Fähre mit zollfreiem Einkauf ging es zur Kanalinsel Jersey. Jersey hat eine eigene Währung, die Jersey Pounds und ist direkt der britischen Königin unterstellt. Eine Inselrundfahrt zeigte die Höhepunkte dieser grünen Insel mit seinen schönen Stränden. Das milde Klima erlaubt 3 bis 4 Kartoffelernten im Jahr, wobei die ersten schon im Februar gelegt werden.

Ein Spaziergang auf der Stadtmauer St. Malo´s mit stimmungsvollen Sonnenuntergang entschädigte für Mont St. Michel im Regen. Es folgten Führungen durch die historischen Städte Dinhard, Dinan und Rennes, der Hauptstadt der Bretagne. Der Teppich von Bayeux konnte besichtigt werden. Er gehört zum Unesco Welterbe.

Landestypische Informationen wurden im Cidre Museum, einer Calvados Destille und einer Ziegenkäserei, mit jeweiliger Verkostung vermittelt.

Kulinarisches Highlight war die Besichtigung einer Austernzucht mit anschliessender Austernprobe, zu der sich fast alle Reisenden hinreißen ließen.

 

Kunst bei Temps am 1. und 2. April 2017

 

Kunst bei Temps

01. und 2. April 2017

 

Makrofotografie

 

Mein Thema:

"Erregte Fotografie"

Sujet Pflanzen

 

 

 

 

 

 

 

Puhh -es ist viel passiert!

Nach und nach werde ich Fotos dieser unglaublich tollen Veranstaltung einfügen.

Kunstausstellung im Klinikum Neustadt bis 12. Juni 2017

Herr Dorn stellt uns vor. Susan Tiedt, Brigitte Schwanke, Andrea Grams v.r.

LEBENSFREUDE HOCH DREI

 

Vernissage am 3. März 2017

 

Brigitte Schwanke, Susan Tiedt und ich stellen im KRH Neustadt a. Rübenberge aus.

Herr Dorn vom Förderverein des Krankenhauses kündigt uns an.

 

 

 

Bilder der Vernissage

Neustädter Land. Künstler und Kulturschaffende, Bühnen und Werkstätten, Ausstellungs- und Lernorte sollen in der Broschüre zu finden sein. "Im Neustädter Land gibt es viele Einzeldarstellungen, aber keine Zusammenfassung", sagt Grams. "Wenn ich im Urlaub bin, informiere ich mich gern, wo ich mir Kunsthandwerk ansehen, Ausstellungen oder Museen und anderes besuchen kann", sagt die Neustädterin, die selbst Keramikskulpturen herstellt und mit künstlerischem Anspruch fotografiert.

In dem Heft will sie Personen, Vereinen, Orten jeweils ein Kurzporträt widmen und sie außerdem in einer Überdseichtskarte verzeichnen. So entsteht ein Kulturführer, der Einheimischen wie Besuchern gleichermaßen weiterhilft. Im Sommer soll die erste Ausgabe erscheinen, alle zwei oder drei Jahre dann eine Aktualisierung.

Etliche Kollegen aus dem Kulturnetzwerk sind bereits aufgenommen, wer mit seinem Angebot noch dabei sein will, kann anhand eines Fragebogens die erforderlichen informationen zuliefern. Für Mitglieder des Kulturnetzwerks ist der Eintrag kostenlos, andere zahlen 12 Euro, was genau dem Jahresbeitrag im Netzwerk entspricht. Der Fragebogen kann per E-Mail an aub.grams@t-online.de angefordert werden.

Von Kathrin Götze

Informationen zur KULTURbroschüre

Diese neue Broschüre ist ein Projekt des KULTURnetzWERKs Neustadt unter der Leitung von Andrea Grams.

Meine Intention ist es, in komprimierter Form eine Information in der Hand zu halten, der ich eine Übersicht der Vielzahl  an kulturellen Möglichkeiten im Neustädter Land entnehmen kann.

Im Neustädter Land gibt es viele Einzeldarstellungen, aber keine Zusammenfassung. 

Zusätzlich wird es eine  Übersichtskarte geben, denn Urlauber und Auswärtige erkennen anhand der Straßennamen nicht in welchem Dorf ihr Interessenpunkt liegt.

Die KULTURbroschüre soll anhand eines Fragebogens zusammengestellt werden.

Jeder Künstler, Kulturschaffende, Verein, Museum, Galerie usw.  hat auf einer Größe von DIN A6 Platz sich und sein Werk/Anliegen darzustellen.

Die Broschüre soll alle 2 bis 3 Jahre aktualisiert werden.

Für Mitglieder des Netzwerks ist die Darstellung kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen einmalig 12 € oder können für 12 € Jahresbeitrag Mitglied werden.

Man kann sich unter www.kultur-netz-werk.de den Fragebogen herunterladen und an mich an aub.grams@t-online.de zurück senden.

 

 

Am 19. und 20.11.2016 bin ich mit meinen Keramiken zu Gast bei der Dorfmanufaktur in Idensen.

Meine neuesten "Luftsnappers"

 Sparkassen-Ausstellung des Kulturnetzwerks

vom 29. April bis 16. Juni 2016

Ich habe über 2000 neue Fotos von der Amalfiküste mitgebracht.

So ein schönes Fleckchen Erde, man könnte verrückt werden!

Capri
Ravello
Im Zaubergarten von Ravello

Der Frühling ist da!

Aktuelle Fotos zum Thema "Teich" und "Frühlings-impresionen" stehen in den Schaufenstern der Stadtbibliothek.

Sie sind dort bis Anfang Mai zu sehen.

Von Februar bis Ende März waren einige Fotos im Schaufenster der Stadtbibliothek zum Thema Winter Eisgesicht

Von Februar bis Ende März waren einige meiner Fotos im Schaufenster der Stadtbibliothek zum Thema "Winter" zu sehen.

Meine Lichterhäuser sind wieder zu Hause!

Lichterhäuser mit Neustädter Fassaden
Meine modernen Lichterhäuser und die Luftsnappers auf der Kunst- und Kulturmeile
Das Alte Rathaus in Neustadt a. Rbge, Häuser Marktstrasse 12 A und 17
Marktstrasse 24, Fachwerkhaus Mittelstrasse 19

Als ich mir Gedanken zum 800 jährigen Jubiläum unserer Stadt gemacht habe, wollte ich heraus stellen, was mir an Neustadt gefällt und Neustadt auszeichnet.

Mit der Kamera bin ich aufmerksam durch die Stadt gegangen und habe, wie ich es in anderen Städten oft mache, den Blick nach oben gerichtet.

Es gibt sehr viele Denkmal Geschütze Häuser in Neustadt zu sehen.

In der Stadt dominieren Ziegelsteinbauten mit ungewöhnlichen Giebeln und es existieren noch einige Fachwerkhäuser. Das Ausgangsmaterial für die Ziegelherstellung ist Lehm, der im norddeutschen Flachland reichlich vorhanden war, so dass der Backstein sich dort als Ersatzbaustoff für Naturstein entwickelte. Vom Lehm zum Ton…

Daraus habe ich die Idee der „Lichterhäuser“ aus Ton entwickelt.

Marktstrasse 17, Löwenbäcker
Marktstrasse 12 A
Marktstrasse 24
Fachwerkhaus in der Mittelstrasse 19

3. Platz beim Fotowettbewerb des Wasserverbands Wunstorf-Neustadt

Das Foto ist in Chicago entstanden. Lebendiges, erfrischendes Wasser als belebendes Element in einer Großstadt - und dann noch dieses Licht! Das Wasser läuft an einer Glasbaustein-Wand herunter.

Preisverleihung wird am 25.04.2015 in Wunstorf auf der WiWoWu sein.

  • Teilnahme an der Kultur-Meile im Rahmen der 800-Jahr-Feier der Stadt Neustadt a. Rübenberge vom 11. bis 13. Juli 2015

  • Winterlicher Kunsthandwerkermarkt auf dem Haasenhof in Mandelsloh am 05. bis 06.12.2015

Die 40. Ausstellung "Neustädter stellen aus"

Wie könnte das Motto lauten? 40!

Meine Arbeiten zum Thema waren Kollagen mit Blüten, Blättern und Steinen.

Ich kann alle Freunde der Ausstellung beruhigen - es wird weiter gehen.

Allerdings pausiert die Ausstellung wegen der 800-Jahr Feier der Stadt Neustadt a. Rübenberge für ein Jahr.

Kultourreise

Am 12. und 13. Juli startet die 2. Kultourreise im Neustädter Land.

Mit Susan Tiedt und Brigitte Schwanke bin ich Samstag und Sonntag ab 12 h in Mardorf in der Neuen Moorhütte, Le Caf´cave. Dort gibt es Fotos und Bilder in Acryl und Aquarell zu unserem Thema "Meer, Moor und mehr" zu sehen.

3 Ansichten eines Sujets.

Wie freuen uns auf zahlreiche, interessierte Besucher!

Projekt "Kunst in Schaufenstern"

Seit dem 03.04.2014 sind auf Initiative des Kulturnetzwerks Schaufenster in leerstehenden Läden in Neustadts Innenstadt mit Kunst aller Art bestückt.

Mit Fotos auf Leinwand und Keramiken findet man mich "Zwischen den Brücken". Von Rolf Manske organisiert sind großformatige Arcrylbilder und Makrofotografien von Nadine Kirst und G. Cornelsen und mir zu sehen.

Kunst in Schaufenstern
Nadine und Rolf hängen mein Foto auf
HAZ Artikel vom 08.04.2014

 

 „Meer, Moor und mehr…“

 

Drei Frauen - Drei Sichtweisen in Acryl, Aquarell und Fotografie

12. und 13.Juli 2014

Die Künstlerinnen Andrea Grams, Brigitte Schwanke und Susan Tiedt stellen im Rahmen der

2. KULtourREISE im Neustädter Land im Restaurant Le Caf´Cave (Neue Moorhütte) in Mardorf  ihre An- und Aufsichten zum Thema Wasser in den Mittelpunkt ihrer Ausstellung.  Es werden Aquarell-, Acryl- und Fotoarbeiten der drei Frauen, die, jede in ihrem Sujet, ein ähnliches Motiv bearbeitet hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© agra - Keramik und Fotografie